Kraut und Rüben

Im heurigen Genossenschaftsseminar für die Direktorinnen und Direktoren sowie Lehrerinnen und Lehrer der landwirtschaftlichen Fachschulen stand unter dem Motto „Kraut und Rüben“ der Gemüseanbau in Oberösterreich im Mittelpunkt. Nach dem einleitenden Referat von Verbandsdirektor Norman Eichinger über die Vorteile des Genossenschaftswesens gab Stefan Hamedinger – Gemüsebaureferent der LK OÖ. - einen Ein- und Überblick über die Chancen und Herausforderungen für den Gemüseanbau in OÖ. Im Anschluss daran vermittelte Gabriele Wild-Obermayr in beeindruckender Weise die Vielfalt an Gemüsesorten, die an ihrem Gemüsehof gepflanzt werden. Abgerundet wurde das Seminar mit dem Besuch der Firma efko in Hinzenbach, wo Geschäftsführer Bernhard Stöhr deren Produktpalette und Expansion vorstellte. Am Schluss des Seminars konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von der Modernität der Firma efko mittels eines Rundganges überzeugen.